RECHTLICHE HINWEISE

Datenschutzbestimmungen

Arquati Suisse SAGL gewährleistet den Datenschutz und verpflichtet sich, persönliche Informationen im Hinblick auf einen korrekten Umgang mit den Informationen und im Hinblick auf die geltenden Datenschutzbestimmungen zu schützen.

Anwendungsbereich

Diese Datenschutzinformation erklärt, auf welche Weise wir personenbezogene Daten erfassen und verwenden. „Personenbezogene Daten” sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person. Eine natürliche Person gilt dann als bestimmbar, wenn sie direkt oder indirekt durch besondere Bezugnahme auf ein Identifizierungsmerkmal – wie Name, Kennnummer, Angaben zum Wohnort, eine Online-Identifizierung – oder auf eines oder mehrere Elemente, die charakteristisch für ihre körperliche, physiologische, genetische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität sind, bestimmt werden kann.

Während unserer normalen Tätigkeiten im Unternehmen erfassen wir personenbezogene Daten mit verschiedenen Methoden sowohl online als auch offline. Das geschieht zum Beispiel, wenn Kunden eine Bestellung aufgeben oder Produkte bzw. Dienste erwerben, Verträge abschließen oder mit uns kommunizieren oder aber unsere Webseiten besuchen und verwenden. Darüber hinaus erhalten wir personenbezogene Daten unserer Kunden, um Dienste auf ihre Rechnung zu erbringen.

Identität des Rechtsinhabers der Datenverarbeitung

Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ist die Gesellschaft Arquati Suisse SAGL mit Rechtssitz in Str. Cantonale Nr. 8/a, 6926 Montagnola, Collina d’Oro – Lugano (CH)  USt.-ID CHE 343.712.694  

Verantwortlicher für den Datenschutz ist die Gesellschaft RedSun SA mit Rechtssitz in San Lorenzo n. 3, 6900 CHE 376.168.248 (Art. 38 DSGVO)

Kategorien personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten, die wir über diese Anwendung selbstständig oder über Dritte erfassen und verarbeiten könnten, umfassen oder können Folgendes umfassen:

Kontaktdaten, die uns die Kommunikation mit dem Nutzer ermöglichen, wie Mailadresse, Telefonnummer, Vor- und Zuname, Beruf, Provinz, Staat, Nation, PLZ, Geschlecht, Geburtsdatum, Stadt, Anschrift und geografischer Standort.

Daten über unsere Geschäftsbeziehung zum Nutzer, zum Beispiel die Produkt- und Servicearten, die ihn interessieren könnten, seine Produktpräferenzen und Kontaktmodalitäten, Sprachen, Zahlungsfähigkeit, Marketingpräferenzen und demografische Angaben.

Transaktionsdaten über die Interaktion des Nutzers mit uns, die zum Beispiel betreffen: Käufe, Informationsanforderungen, Kunden-Accounts, Informationen über Bestellungen und Verträge, Lieferdaten, Rechnungsdaten und Bankverbindungen, Steuerinformationen, Firmenbezeichnung, Umsatzsteueridentifikationsnummer, Faxnummer oder aber verschiedene Datenarten, Steuernummer, Tätigkeitsbranche, Nutzer-ID, Anzahl der Beschäftigten, Chronologie der Transaktionen und des Schriftverkehrs, Cookies, Nutzungsdaten sowie Informationen über die Art und Weise, wie der Kunde unsere Webseiten nutzt und mit ihnen interagiert.

Sicherheits- und Compliance-Daten, die uns den Schutz unserer Interessen ermöglichen, einschließlich der notwendigen Informationen zur Konfliktkontrolle, Betrugsprävention und zu internen Überprüfungen sowie Informationen wie zum Beispiel Videoaufnahmen, die für die Sicherheit unserer Sitze erforderlich sind.

Unsere Produkte erfassen gegebenenfalls Informationen über die Konfiguration, Einstellung und Funktionsweise der Systeme, Informationen über Ereignisse oder andere, im Rahmen einer normalen Funktion unserer Produkte gesammelten Daten. Unter bestimmten Umständen kann es sich bei diesen Informationen um personenbezogene Daten handeln. Die Natur und die Tragweite der von unseren Produkten erfassten Daten variieren je nach Typ und Funktion der Produkte und nach Typ der Dienste, für die sie innerhalb der gesetzlich geltenden Grenzen verwendet werden.

Personenbezogene Daten können von dem Nutzer freiwillig übermittelt oder im Falle von Nutzungsdaten während der Nutzung dieser Anwendung automatisch erfasst werden.

Sofern nicht anders angegeben, handelt es sich bei allen von der Anwendung verlangten Daten um Pflichtangaben. Sollte der Nutzer die Mitteilung verweigern, könnte diese Anwendung den Dienst unter Umständen nicht erbringen. In den Fällen, in denen diese Anwendung einzelne Daten als fakultativ anzeigt, müssen die Nutzer diese nicht mitteilen, ohne dass dies irgendeine Folge auf die Verfügbarkeit oder den Betrieb des Dienstes hat.

Nutzer, die Zweifel haben, welche Daten Pflichtangaben sind, werden gebeten, sich an den Rechtsinhaber zu wenden.

Die eventuelle Verwendung von Cookies – oder anderer Nachverfolgungsinstrumente – durch diese Anwendung oder durch die Rechtsinhaber der von dieser Anwendung genutzten Drittdienste, verfolgt – soweit nicht anders angegeben – zum einen den Zweck, den vom Nutzer gewünschten Dienst zu erbringen, und zum anderen weitere Zwecke, die in diesem Dokument oder in der Cookie-Richtlinie (sofern verfügbar) beschrieben sind.

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung

Die Ausführung der Verträge mit unseren Kunden und Lieferanten. Die rechtmäßigen Interessen der Arquati Suisse SAGL, repräsentiert durch unsere üblichen Handelstätigkeiten.

Der Rechtsinhaber verarbeitet personenbezogene Daten des Nutzers, wenn eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt:

  • Der Nutzer hat die Zustimmung für einen oder mehrere spezifischen Zwecke erteilt.
  • Die Verarbeitung ist zur Ausführung des Vertrags mit dem Nutzer und/oder zur Ausführung von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich.
  • Die Verarbeitung ist erforderlich, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, der der Rechtsinhaber unterliegt.
  • Die Verarbeitung ist zur Ausführung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse oder zur Ausübung von öffentlichen Befugnissen, die der Rechtsinhaber innehat, erforderlich.
  • Die Verarbeitung ist zur Verfolgung eines rechtmäßigen Interesses des Rechtsinhabers oder von Dritten erforderlich.

Es ist jedenfalls immer möglich, von dem Rechtsinhaber zu verlangen, dass er die konkrete rechtliche Grundlage einer jeden Verarbeitung klärt und insbesondere spezifiziert, ob die Verarbeitung auf dem Gesetz beruht, vertraglich vorgesehen oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist.

 

Zwecke der Verarbeitung

Die Ausführung von Produkt- oder Servicebestellungen und die damit verbundenen Tätigkeiten – wie z.B. Lieferung der Produkte oder Erbringung der Dienstleistungen, Kundensupport, Buchhaltung und Rechnungswesen, Schulungs- und Unterstützungsmaßnahmen, Aktualisierung der Produkte und Übersendung der entsprechenden Sicherheitshinweise – sowie die Erbringung weiterer mit dem Erwerb verbundenen Dienstleistungen zu den Zwecken, die mit folgenden Tätigkeiten verbunden sind: Anschriftenverwaltung und Mailversand, Statistik, Zugang zu den Accounts von Drittanbietern, Kommentierung der Inhalte, Kontakt mit den Nutzern, Interaktion mit den sozialen Netzwerken und externen Plattformen, Interaktionen auf der Grundlage des Standortes, SPAM-Schutz, Registrierung und Authentifizierung, Anzeige von Inhalten auf externen Plattformen und Remarketing und Behavioral Targeting.

Die Erfüllung unserer Vertragspflichten und die Verwaltung der Geschäftsbeziehungen zu den Kunden, insbesondere die Interaktion mit den Kunden, die Analyse und die Verbesserung der von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen, die Mitteilung von Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie die Mitteilung von Angeboten und besonderen Werbeaktionen.

Der Schutz der Webseiten, der Netze, der Systeme und der Sitze unseres Unternehmens sowie der Schutz vor Betrug und Missbrauch.

Die Erfüllung unserer gewöhnlichen Unternehmensanforderungen, wie die Ausführung von Zahlungen, Buchführungs- und Finanzverwaltung, Produktentwicklung, Verwaltung von Verträgen und Webseiten, die Erfüllung von Verpflichtungen, Unternehmensführung, Buchprüfungen, Statistik und Compliance.

Empfänger personenbezogener Daten

Drittanbieter: Wir können Drittanbieter nutzen, die auf unsere Rechnung Dienstleistungen erbringen und Funktionen liefern. Wir können die verfügbaren personenbezogenen Daten diesen Drittanbietern mitteilen, um die genannten Dienstleistungen und Funktionen auszuführen. Jede Verarbeitung der obengenannten personenbezogenen Daten unterliegt unseren Anweisungen und ist mit den ursprünglichen Zwecken vereinbar.

Gesetzlich vorgesehene Anforderungen: Wir können die personenbezogenen Daten von bestimmten Personen den öffentlichen Behörden oder den Justizbehörden, den Ordnungskräften oder anderen gesetzlich vorgesehenen Institutionen – zum Beispiel aus Gründen der nationalen Sicherheit oder zum Schutz der öffentlichen Ordnung – sowie den Behörden und Gerichten in Ländern, mit denen wir zusammenarbeiten, mitteilen. Innerhalb der gesetzlichen Grenzen können wir außerdem die oben genannten Informationen an Dritte (einschließlich Rechtsberatern) mitteilen, wenn dies erforderlich ist, um rechtliche Schritte einzuleiten, durchzuführen oder uns gegen solche zu verteidigen, oder um auf andere Art und Weise unsere Rechte geltend zu machen, um unser Eigentum oder die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit anderer zu schützen oder gegebenenfalls Funktionen der externen Revision, Compliance oder Unternehmensführung zu unterstützen.

Verschmelzung und Ankäufe: Die personenbezogenen Daten können an Personen übermittelt werden, die das Vermögen oder die Assets der Arquati Suisse SAGL oder ihrer operativen Tätigkeiten im Fall eines Verkaufs, einer Verschmelzung, Liquidation, Auflösung oder anderer gesellschaftlichen Operationen ganz oder zum Teil erwerben.

Tochtergesellschaften: Die oben genannten Informationen können wir darüber hinaus unter Beachtung der geltenden Gesetze an die Tochtergesellschaften der Arquati Suisse SAGL übermitteln.

Ort der Verarbeitung erfasster Daten und internationale Übermittlungen

Die Daten werden an den operativen Sitzen des Rechtsinhabers und an allen anderen Orten verarbeitet, an denen die bei der Verarbeitung involvierten Personen ansässig sind.

Die personenbezogenen Daten des Nutzers könnten an Dritte in anderen Ländern übermittelt werden. Demzufolge ist es möglich, dass die Daten in Länder übermittelt werden, in denen die Datenschutzbestimmungen von denen des Landes, in denen der Nutzer ansässig ist, abweichen. In diesen Fällen werden wird geeignete Maßnahmen treffen, damit die personenbezogenen Daten des Nutzers entsprechend geschützt sind. Diese Maßnahmen beinhalten unsere bindenden Unternehmensregelungen, die für die Verarbeitung der von uns weltweit erfassten und verarbeiteten personenbezogenen Daten strenge Anforderungen sowie Standardvertragsbestimmungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten festlegen.

Der Nutzer hat das Recht, Informationen zur rechtlichen Grundlage der Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation, die dem internationalen öffentlichen Recht unterliegt oder aus zwei oder mehreren Ländern besteht wie zum Beispiel die Vereinten Nationen, sowie zu den durch den Rechtsinhaber getroffenen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutze der Daten zu erhalten.

Der Nutzer kann überprüfen, ob eine der gerade beschriebenen Übermittlungen vorliegt, indem er den in diesen Hinweisen enthaltenen Abschnitt über die Einzelheiten zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten konsultiert oder aber den Rechtsinhaber um entsprechende Informationen bittet. Dazu kann er ihn über die eingangs aufgeführten Kontaktdaten kontaktieren.

Aufbewahrung der Daten

Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie es für die Verfolgung des Zweckes, zu dem sie erfasst wurden, erforderlich ist. In der Regel ist das der Zeitraum der Vertragslaufzeit und anschließend der gesetzlich vorgeschriebene oder zulässige Zeitraum.

Deshalb:

  • werden personenbezogene Daten, die für die Ausführung eines Vertrags zwischen dem Rechtsinhaber und dem Nutzer erfasst wurden, bis zur vollständigen Ausführung jenes Vertrags verarbeitet.
  • werden personenbezogene Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses des Rechtsinhabers erfasst wurden, bis zur Befriedigung dieses Interesses verarbeitet.

Basiert die Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers, kann der Rechtsinhaber die personenbezogenen Daten länger aufbewahren, bis diese Zustimmung widerrufen wird. Darüber hinaus könnte der Rechtsinhaber aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder aufgrund einer behördlichen Anordnung verpflichtet sein, die personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren.  

Am Ende des Aufbewahrungszeitraums oder aber bei Nichtausführung des Vertrags und/oder von funktionellen und/oder vorangehenden Vertragselementen werden die personenbezogenen Daten gelöscht oder aber unbrauchbar gemacht. Das gilt nicht, wenn der Nutzer ausdrücklich zugestimmt hat, dass diese in ähnlichen oder anderen Warenbranchen als denen, in der sie erfasst wurden, verwendet werden können. Demzufolge kann nach Ablauf dieses Zeitraums das Recht auf Zugang, Löschung, Berichtigung sowie auf Übertragbarkeit der Daten nicht mehr ausgeübt werden.

Art und Weise der Verarbeitung und Schutz der personenbezogenen Daten

Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten: Wir ergreifen geeignete technische, physische und organisatorische Maßnahmen, um personenbezogene Daten vor zufälliger oder unberechtigter Zerstörung, vor Verlust, Veränderung, Verbreitung, unberechtigtem Zugriff und allen anderen Formen unrechtmäßiger Verarbeitung zu schützen. Der Zugang zu den personenbezogenen Daten ist beschränkt auf die berechtigten Empfänger, die hinreichende Gründe haben, diese zu kennen. Neben dem Rechtsinhaber können in Einzelfällen andere mit der Organisation dieser Anwendung betraute Personen (Personal in der Verwaltung, im Vertrieb, im Marketing, in der Rechtsabteilung, Systemadministratoren) oder aber externe Personen (wie Lieferanten von technischen Drittdiensten, Kurierdienste, Hosting Provider, Informatikgesellschaften, Kommunikationsagenturen), die erforderlichenfalls durch den Rechtsinhaber zu Verantwortlichen für die Verarbeitung ernannt werden, Zugriff auf die Daten haben. Die aktualisierte Liste der Verantwortlichen kann immer bei dem Rechtsinhaber der Verarbeitung angefordert werden. Wir setzen ein komplettes Programm für die Sicherheit der Informationen ein, das im Verhältnis zu den mit der Verarbeitung verbundenen Risiken steht. Dieses Programm wird regelmäßig aktualisiert, um unter Berücksichtigung der in der Branche akzeptierten Praxis die operativen Risiken zu verringern und die personenbezogenen Daten zu schützen. Darüber hinaus ergreifen wir verstärkte Sicherheitsmaßnahmen für die Verarbeitung von sensiblen personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten, die wir auf Rechnung unserer Kunden (als Verantwortliche der Datenverarbeitung) verarbeiten, schützen wir auf folgende Weise: In einzelnen Fällen verarbeiten wir personenbezogene Daten als Service auf Rechnung unserer Kunden (als Verantwortliche der Datenverarbeitung). In diesen Fällen erfassen und verarbeiten wird die personenbezogenen Daten nach den Anweisungen des Kunden. Wir verwenden sie nicht für unsere Zwecke und teilen sie dazu nicht. Wir ergreifen Maßnahmen zur Kontrolle der Sicherheit von Informationen, um die so erfassten Daten zu schützen, und wir verpflichten uns, die personenbezogenen Daten einzig und allein unter Beachtung der Anweisungen des Kunden mitzuteilen oder zu übermitteln oder um den angeforderten Dienst zu erbringen. Vorbehaltlich anderslautender Anweisungen der Kunden, werden die von uns auf deren Rechnung verarbeiteten Daten gemäß unseren Verpflichtungen in Bezug auf Datenverbreitung und -übermittlung entsprechend diesen Hinweisen verarbeitet.

Unsere Webseiten

Cookies, Nutzungsdaten und ähnliche Instrumente

Wenn man unsere Webseiten besucht, erfassen wir unter Umständen bestimmte Informationen automatisch. Dabei verwenden wir verschiedene Technologien wie Cookies, Pixel Tags, Analyseinstrumente der Browser, Server-Logdateien und Web Beacons. In vielen Fällen werden die von uns mit Hilfe von Cookies oder anderen Mitteln erfassten Informationen auf nicht identifizierbare Weise verwendet, d.h. sie nehmen keinerlei Bezug auf personenbezogene Daten.

Cookies sind kleine Textdateien, die von den Webseiten über die von Ihnen für ihren Besuch verwendeten Webbrowser an Ihren Computer oder an die Festplatte eines anderen Geräts übermittelt werden. Wir verwenden gegebenenfalls Cookies, um den Zugang zu und die Nutzung unserer Webseiten effizienter zu gestalten, um sie nach Ihren Navigationspräferenzen auszurichten und um deren Funktionalität zu verbessern. Cookies können für die Verwaltung der Leistungen und zur Erfassung von Informationen für analytische Zwecke über die Art und Weise, wie unsere Webseite genutzt wird, verwendet werden. Sie können außerdem für die Verwaltung der Funktionalität verwendet werden, denn sie gestalten die Besuche der Nutzer effizienter, weil sie sich zum Beispiel die Präferenzen zur Sprache, die Passwörter und die Zugangsdaten merken. Es gibt zwei Arten von Cookies: Sitzungscookies, die auf dem Gerät gelöscht werden, sobald man die Webeseite verlässt, und permanente Cookies, die länger auf dem Gerät bleiben oder manuell gelöscht werden müssen.

Auch die von unseren Servern registrierten Logdateien können Informationen über die Art und Weise, wie die Nutzer die Webseiten nutzen, erfassen (Nutzungsdaten). Diese Daten beinhalten gegebenenfalls den Domänenamen des Nutzers, die Sprache, den Browsertyp und das Betriebssystem, den Internetprovider, die IP-Adresse (Internet Protocol), die Seite oder Referenz, die den Nutzer auf diese Webseite geführt hat, die Webseite, die der Nutzer vor unserer Seite besucht hat, die Webseite, die er anschließend besucht hat, und die Verweildauer auf der Webseite. Wir könnten diese Daten zur Messung der Leistungen und die Aktivitäten der Webseite, zur Verbesserung ihres Designs und ihrer Funktionalitäten oder aus Gründen der Sicherheit überwachen und verwenden.

Unsere Webseite kann gegebenenfalls auch Pixel Tags und Web Beacons verwenden. Dabei handelt es sich um sehr kleine Grafiken, die auf den Webseiten oder in unseren E-Mails enthalten sind. Mit ihrer Hilfe können wir festzustellen, ob Sie eine bestimmte Aktion ausgeführt haben. Wenn man auf diese Seiten zugreift oder man eine E-Mail öffnet oder darauf klickt, erzeugen die Pixel Tags und die Web Beacons eine Mitteilung über diesen Vorgang. Diese Instrumente ermöglichen es uns, die Antwort auf unsere Mitteilungen zu messen und die Webseiten und Promotionen zu verbessern.

Es ist möglich, die Browsereinstellungen zu ändern, um Cookies zu blockieren, um beim Empfang eines Cookies informiert zu werden, um sie zu löschen oder um mit den entsprechenden Browsereinstellungen zu einer anonymen Nutzung auf unserer Webseite zu surfen. Um zu erfahren, wie diese Einstellungen vorgenommen oder geändert werden, können Sie die Anweisungen oder den Hilfebildschirm des Browsers konsultieren. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass wir Cookies oder andere Technologien, die Informationen auf Ihrem Gerät speichern, verwenden, möchten wir Sie bitten, die Einstellungen Ihres Browsers zu ändern. Bitte beachten Sie jedoch, dass durch Deaktivierung der Cookies und ähnlicher Technologien einzelne Funktionalitäten unserer Webseiten nicht korrekt ausgeführt werden könnten.

Dort, wo es gesetzlich vorgeschrieben ist, werden Sie gebeten, der Verwendung von bestimmten Cookies oder ähnlichen Technologien zuzustimmen, bevor diese auf Ihrem Computer oder anderen Geräten verwendet oder installiert werden.

Datenteilung und Anforderungen der Browser auf Deaktivierung der Nachverfolgung: Da wir die Besucher unserer Webseiten nicht nachverfolgen (und auch anderen nicht erlauben, sie nachzuverfolgen), verarbeiten wir die Signale der Webbrowser auf Deaktivierung der Nachverfolgung nicht.  Für weitere Informationen über die Nachverfolgungssignale der Browser und über die Funktionen zur Deaktivierung der Nachverfolgung können Sie folgende Seite besuchen: http://www.allaboutdnt.org/.

Verbundene Seiten: Unsere Webseiten können Links enthalten, die auf Webseiten Dritter verweisen. Die verbundenen Seiten unterliegen nicht zwingend der Revision, Kontrolle oder Prüfung durch uns. Jede verbundene Seite kann eigene Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen anwenden. Deshalb ist es notwendig, dass die Nutzer bei Zugriff auf diese verbundenen Seiten, deren Bestimmungen zur Kenntnis nehmen und annehmen. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung weder für Richtlinien oder Praktiken der verbundenen Seiten noch für andere darin enthaltene Links. Diese Links implizieren nicht unsere Genehmigung in Bezug auf die verbundenen Seiten oder in Bezug auf eine beliebige Gesellschaft oder einen Dienst. Wir empfehlen den Nutzern, die Bestimmungen und Hinweise auf diesen Seiten vor deren Nutzung aufmerksam zu lesen.

Minderjährige: Unsere Webseiten sind nicht für Minderjährige bestimmt und werden nicht verwendet, um absichtlich persönliche Informationen von Minderjährigen zu erhalten oder um kommerzielle Tätigkeiten gegenüber Minderjährigen auszuführen. Falls wir erfahren sollten, dass ein Minderjähriger persönliche Informationen über eine unserer Webseiten zur Verfügung gestellt hat, werden wir dafür sorgen, diese Informationen aus unseren Systemen zu entfernen.

Google Analytics: Auf unseren Webseiten können wir Google Analytics verwenden, um Informationen über Ihre Online-Aktivität auf unseren Webseiten zu erfassen, zum Beispiel in Bezug auf besuchte Webseiten, über angeklickte Links oder über die auf unseren Seiten durchgeführten Suchvorgänge. Diese Informationen können zu statistischen Zwecken oder zur Verbesserung der Webseiten verwendet werden. Die Cookies erfassen verschiedene Informationen in anonymer Form, wie zum Beispiel die Anzahl der Besucher der Webseite, ihre Herkunft und die von ihnen besuchten Seiten. Ihr Browser übermittelt die von diesen Cookies erzeugten Informationen sowie Ihre aktuelle IP-Adresse an Google, die dort auf den Servern in den Vereinigten Staaten und in anderen Ländern gespeichert werden. Google wird diese Daten auf unsere Rechnung verwenden, um die Nutzung unserer Webseite wie oben beschrieben zu bewerten. Die durch Google Analytics erfassten IP-Adressen werden nicht anderen von Google verwahrten Daten zugeordnet. Für weitere Informationen über die durch Google Analytics erfassten Daten können Sie folgende Seite besuchen: http://www.google.com/intl/en/analytics/privacyoverview.html.  Um die Verwendung dieser Cookies zu verhindern, können Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser auswählen. In diesem Fall ist es möglich, dass Sie die Funktionalitäten unserer Webseiten nicht in vollem Umfang nutzen können. Zur Deaktivierung von Google Analytics können Sie die Zusatzkomponente des Browsers über folgenden Link herunterladen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Remarketing-Technologie von Google: Unsere Webseiten könnten die Remarketing-Technologie von Google verwenden. Diese Technologie ermöglicht es den Nutzern, die unsere Online-Dienste bereits besucht und Interesse für unsere Dienste gezeigt haben, auf den Webseiten im Partnernetz von Google zielgerichtete Werbung zu sehen. Diese gleichen Remarketing-Initiativen können auch an Nutzer gerichtet werden, die den Besuchern unserer Webseiten ähnlich sind. Die von den Cookies erzeugten Informationen über die Verwendung der Webseite werden an die Server von Google in den Vereinigten Staaten übermittelt und dort gespeichert. Wird die IP-Adresse übertragen, wird sie durch Ausschluss der letzten drei Ziffern reduziert. Die Verwendung der Cookies ermöglicht es, das Verhalten der Nutzer auf den Webseiten zu analysieren und anschließend auf die Interessen der Nutzers abgestimmte Produktempfehlungen und Werbemitteilungen gezielt zu übersenden. Wenn Sie keine gezielten Werbemitteilungen erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies zu diesen Zwecken durch Google deaktivieren. Gehen Sie dazu auf folgende Webseite: https://www.google.com/settings/ads/. 

Alternativ dazu können die Nutzer die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf der Deaktivierungsseite der Network Advertising Initiative  

(http://www.networkadvertising.org/choices/) deaktivieren.

Wir weisen darauf hin, dass Google eine eigene Datenschutzpolitik betreibt, die unabhängig von unserer ist. Wir sind deshalb in keiner Weise verantwortlich für deren Richtlinien und Verfahren. Wir empfehlen die Datenschutzbestimmungen von Google vor der Nutzung unserer Webseiten zu lesen auf: (https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/).

Überwachung von Konversionen auf Facebook: Unsere Webseiten können Pixel zur Überwachung von Konversionen verwenden. Es handelt sich um einen Dienste der Facebook Inc., 1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook”). Dieses Instrument ermöglicht es, Aktivitäten der Nutzer zu verfolgen, die auf eine Webseite eines Lieferanten weitergeleitet werden, sobald sie eine Werbeanzeige auf Facebook angeklickt haben. Dadurch ist es möglich, die Wirksamkeit der Werbeanzeigen auf Facebook zu Statistikzwecken und Marktrecherchen zu registrieren. Da die erfassten Daten anonym bleiben, können wir nicht an die personenbezogenen Daten irgendeines einzelnen Nutzers gelangen. Aber die erfassten Daten werden von Facebook gespeichert und verarbeitet. Facebook ist in der Lage, diese Daten mit den Facebook-Accounts der Nutzer zu verbinden und sie für eigene Werbezwecke zu verwenden. Die rechtlichen Bestimmungen sind verfügbar auf: https://www.facebook.com/about/privacy/. Die Überwachung der Konversionen ermöglicht es Facebook und seinen Partner darüber hinaus, den Nutzern innerhalb und außerhalb von Facebook Werbeanzeigen zu zeigen. Auf dem Computer des Nutzers wird zu diesem Zweck ein Cookie gespeichert. Um seine Zustimmung erteilen zu können, muss man das 13. Lebensjahr vollendet haben. Unter folgendem Link können Sie Ihre Zustimmung widerrufen: https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/

Von dieser Anwendung angeforderte Zustimmungen

Diese Anwendung kann einzelne Facebook-Zustimmungen anfordern, die es ihr ermöglichen, Aktivitäten mit dem Facebook-Account des Nutzers auszuführen und Informationen einschließlich personenbezogener Daten daraus zu erfassen. Dieser Dienst erlaubt es dieser Anwendung, sich mit dem Account des Nutzers auf dem sozialen Netzwerk Facebook der Facebook Inc. zu verbinden.

Für weitere Informationen über die folgenden Zustimmungen wird auf die Zustimmungsdokumentation von Facebook und auf die Datenschutzbestimmungen von Facebook verwiesen.

Folgende Zustimmungen werden angefordert:

Basisinformationen

Die auf Facebook registrierten Basisinformationen des Nutzers beinhalten normalerweise folgende Daten: ID, Name, Bild, Art und Sprache der Lokalisierung und in einzeln Fällen die „Freunde“ auf Facebook. Sofern der Nutzer weitere Daten öffentlich eingestellt hat, sind diese verfügbar.

E-Mail

Liefert den Zugang zur primären Mailadresse des Nutzers.

Kontakt-E-Mail

Erlaubt den Zugang zur Kontakt-Mailadresse des Nutzers.

Einzelheiten zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden für die folgenden Zwecke unter Nutzung der folgenden Dienste erfasst:

Zugang zu den Accounts bei Drittdiensten

Diese Art von Diensten ermöglicht es dieser Anwendung, Daten von deinen Accounts bei Drittdiensten zu erfassen und Aktivitäten mit ihnen auszuführen.

Diese Dienste sind nicht automatisch aktiviert, sondern verlangen die ausdrückliche Genehmigung des Nutzers.

Zugang zum Facebook-Account (Diese Anwendung)

Dieser Dienst erlaubt es dieser Anwendung, sich mit dem Account des Nutzers auf dem sozialen Netzwerk Facebook der Facebook, Inc. zu verbinden.

Angeforderte Zustimmungen: Mailadresse und Kontakt-Mailadresse.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

Zugang zum Twitter-Account (Twitter, Inc.)

Dieser Dienst erlaubt es dieser Anwendung, sich mit dem Account des Nutzers auf dem sozialen Netzwerk Twitter der Twitter, Inc. zu verbinden.

Erfasste personenbezogene Daten: verschiedenen Dateitypen je nach Angabe in den Datenschutzbestimmungen des Dienstes.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

Kommentierung der Inhalte

Die Kommentierungsdienste erlauben es den Nutzern, eigene Kommentare zu dem Inhalt dieser Anwendung zu formulieren und zu veröffentlichen.

Die Nutzer können je nach den vom Rechtsinhaber entschiedenen Einstellungen den Kommentar auch in anonymer Form hinterlassen. Befindet sich unter den vom Nutzer hinterlassenen personenbezogenen Daten seine Mailadresse, kann diese verwendet werden, um Mitteilungen zu Kommentaren gleichen Inhalts zu übersenden. Die Nutzer sind selbst für den Inhalt ihrer Kommentare verantwortlich.

Falls ein Kommentardienst eines Drittanbieters installiert sein sollte, ist es möglich, dass dieser – auch wenn die Nutzer diesen Kommentardienst nicht nutzen – trotzdem Verkehrsdaten über die Seiten erfasst, auf denen der Kommentardienst installiert ist.

Disqus (Disqus)

Disqus ist ein Kommentarservice der Big Heads Labs Inc über Inhalte.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies, Nutzungsdaten und verschiedene Datentypen gemäß den Datenschutzbestimmungen des Dienstes.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz – Opt out.

Facebook Comments (Facebook, Inc.)

Facebook Comments ist ein Dienst der Facebook, Inc., der es dem Nutzer ermöglicht, eigene Kommentare zu hinterlassen und sie innerhalb der Facebook-Plattform zu teilen.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

Kontaktaufnahme mit dem Nutzer

Kontakt über Telefon (Diese Anwendung)

Die Nutzer, die ihre Telefonnummer hinterlassen haben, können zu den mit dieser Anwendung verbundenen Verkaufs- oder Werbezwecken oder zur Beantwortung von Unterstützungsanfragen kontaktiert werden.

Erfasste personenbezogene Daten: Telefonnummer.

Mailing List oder Newsletter (Diese Anwendung)

Mit der Registrierung auf der Mailing List oder bei dem Newsletter wird die Mailadresse des Nutzers automatisch in eine Kontaktliste aufgenommen, an die Mailnachrichten mit Informationen über diese Anwendung – unter anderem auch mit Verkaufs- und Werbeinformationen – übermittelt werden. Die Mailadresse des Nutzers könnte dieser Liste auch infolge der Registrierung bei dieser Anwendung oder nach Abwicklung eines Kaufs hinzugefügt werden.

Erfasste personenbezogene Daten: PLZ, Stadt, Familienname, Cookies, Geburtsdatum, Nutzungsdaten, Mailadresse, Anschrift, Staat, Name, Telefonnummer, Beruf, Kreis, Firmenname, Geschlecht und Status.

Kontaktformular (Diese Anwendung)

Der Nutzer stimmt durch Ausfüllen des Kontaktformulars mit seinen Daten deren Verwendung zu, um Antworten auf Anfragen nach Informationen, Kostenvoranschlägen oder auf alle anderen im Kontaktformular angegebenen Anfragen zu erhalten.

Erfasste personenbezogene Daten: PLZ, Stadt, Steuernummer, Familienname, Geburtsdatum, Mailadresse, Nutzer-ID, Anschrift, Staat, Name, Anzahl der Angestellten, Faxnummer, Telefonnummer, USt.-ID, Beruf, Kreis, Firmenname, Geschlecht, Tätigkeitssektor, Status und verschiedene Datentypen.

Verwaltung der Mailadressen und Übersendung von Nachrichten per Mail

Diese Art von Dienst ermöglicht es, eine Datenbank mit Mailadressen, Telefonkontakten oder anderen Kontaktarten zu verwalten, die verwendet werden, um mit dem Nutzer zu kommunizieren.

Diese Dienste können darüber hinaus Daten über Datum und Uhrzeit, wann dem Nutzer die Nachrichten angezeigt werden, über die Interaktion des Nutzers mit diesen und Informationen über die Klicks auf die in den Nachrichten enthaltenen Links erfassen.

MailUp (MailUp)

MailUp ist ein Dienst der MailUp S.p.A. zur Verwaltung von Mailadressen und zur Übersendung von Mails.

Erfasste personenbezogene Daten: Mailadresse.

Ort der Verarbeitung: Italien – Datenschutz.

Mailchimp (Mailchimp)

MailChimp ist ein Dienst der Rocket Science Group zur Verwaltung von Mailadressen und zur Übersendung von Mails.

Erfasste personenbezogene Daten: Mailadresse.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

Interaktion mit sozialen Netzwerken und externen Plattformen

Diese Art von Diensten ermöglicht es, Interaktionen mit den sozialen Netzwerken oder mit anderen externen Plattformen direkt von den Seiten dieser Anwendung aus durchzuführen.

Die von dieser Anwendung erfassten Interaktionen und Informationen unterliegen in jedem Fall den Datenschutzeinstellungen des Nutzers bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk.

Falls ein Dienst zur Interaktion mit sozialen Netzwerken installiert ist, ist es möglich, dass dieser – auch wenn die Nutzer diesen Dienst nicht nutzen –trotzdem Verkehrsdaten über die Seiten, auf denen er installiert ist, erfasst.

„Gefällt mir“-Button und soziale Widgets auf Facebook (Facebook, Inc.)

Der „Gefällt mir”-Button und die sozialen Widgets auf Facebook sind Dienste der Facebook, Inc. zur Interaktion mit dem sozialen Netzwerk Facebook.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

„+1“-Button und soziale Widgets auf Google+ (Google Inc.)

Der „+1“-Button und die Widgets von Google+ sind Dienste der Google Inc. zur Interaktion mit dem sozialen Netzwerk Google+.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

„Tweet“- Button und soziale Widgets auf Twitter (Twitter, Inc.)

Der „Tweet“-Button und die sozialen Widgets auf Twitter sind Dienste der Twitter Inc. zur Interaktion mit dem sozialen Netzwerk Twitter.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

 „Pin it”-Button und soziale Widgets auf Pinterest (Pinterest)

Der „Pin it”-Button und die sozialen Widgets auf Pinterest sind Dienste der Pinterest Inc. zur Interaktion mit der Plattform Pinterest.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

Auf dem Standort basierende Interaktionen

Geolokalisierung (Diese Anwendung)

Diese Anwendung kann die Daten zum geografischen Standort des Nutzers, erfassen, verwenden und teilen, um die darauf basierenden Dienste zu erbringen.

Ein Großteil der Browser und Vorrichtungen enthalten voreingestellt Instrumente, um die geografische Nachverfolgung zu verhindern. Falls der Nutzer diese Möglichkeit ausdrücklich genehmigt hat, kann diese Anwendung Informationen über den tatsächlichen geografischen Standort empfangen.

Erfasste personenbezogene Daten: geografischer Standort.

Nicht kontinuierliche Geolokalisierung (Diese Anwendung)

Diese Anwendung kann die Daten zum geografischen Standort des Nutzers, erfassen, verwenden und teilen, um die darauf basierenden Dienste zu erbringen.

Ein Großteil der Browser und Vorrichtungen enthalten voreingestellt Instrumente, um die geografische Nachverfolgung zu verhindern. Falls der Nutzer diese Möglichkeit ausdrücklich genehmigt hat, kann diese Anwendung Informationen über den tatsächlichen geografischen Standort empfangen.

Die geografische Lokalisierung des Nutzers erfolgt nicht kontinuierlich, wenn der Nutzer dies besonders verlangt oder wenn der Nutzer in dem entsprechenden Feld seinen Standort nicht angibt und der Anwendung die automatische Erfassung des Standorts erlaubt.  

Erfasste personenbezogene Daten: geografischer Standort.

SPAM-Schutz

Diese Art von Diensten analysiert den Verkehr dieser Anwendung, die möglicherweise personenbezogene Daten des Nutzers enthält, um sie von Teilen des Verkehrs, von Nachrichten oder Inhalten, die als SPAM erkannt wurden, zu filtern.

Google reCAPTCHA (Google Inc.)

Google reCAPTCHA ist ein von Google Inc. zur Verfügung gestellter Dienst zum SPAM-Schutz.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

Registrierung und Authentifizierung

Mit der Registrierung oder Authentifizierung erlaubt der Nutzer der Anwendung, ihn zu identifizieren und ihm Zugang zu den entsprechenden Diensten zu gewähren.

Je nach den folgenden Angaben könnten die Dienste zur Registrierung und Authentifizierung durch Drittanbieter erbracht werden. In diesem Fall kann diese Anwendung auf einzelne, vom Drittanbieter für die Registrierung oder Identifizierung aufbewahrten Daten zugreifen.

WordPress.com Single Sign On (Automattic Inc.)

WordPress.com Single Sign On ist ein Registrierungs- und Authentifizierungsdienst der Automattic Inc. und verbunden mit dem Netzwerk WordPress.com.

Erfasste personenbezogene Daten: verschiedene Datentypen je nach Angabe in den Datenschutzbestimmungen des Dienstes.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

Remarketing und Behavioral Targeting

Diese Art von Diensten ermöglicht es dieser Anwendung und ihren Partnern, solche Werbeanzeigen mitzuteilen, zu optimieren und zu liefern, die auf der Verwendung dieser Anwendung durch den Nutzer in der Vergangenheit basieren.

Diese Aktivität erfolgt über eine Nachverfolgung der Nutzungsdaten und über die Verwendung von Cookies. Diese Informationen werden den Partnern übermittelt, mit denen die Remarketing- und Behavioral Targeting-Aktivität verbunden ist.

Zusätzlich zu den Opt-out-Möglichkeiten, die von den im Folgenden aufgeführten Diensten angeboten werden, kann der Nutzer ausschließen, dass Cookies durch einen Drittanbieter empfangen werden, indem er die Opt-out-Seite des Netzwerks Advertising Initiative besucht.

AdWords Remarketing (Google Inc.)

AdWords Remarketing ist ein von Google Inc. zur Verfügung gestellter Remarketing- und Behavioral Targeting-Dienst, der die Aktivität dieser Anwendung mit dem Netzwerk advertising Adwords und Cookie Doubleclick verbindet.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz – Opt Out.

Statistik

Die in diesem Abschnitt enthaltenen Dienste erlauben es dem Rechtsinhaber der Datenverarbeitung, die Verkehrsdaten zu überwachen und zu analysieren. Sie dienen dazu, das Verhalten des Nutzers nachzuverfolgen.

Google Analytics (Google Inc.)

Google Analytics ist ein von Google Inc. („Google“) zur Verfügung gestellter Dienst zur Webanalyse. Google verwendet die erfassten personenbezogenen Daten zu dem Zweck, die Nutzung dieser Anwendung nachzuverfolgen und zu analysieren, Reports zu erstellen und sie mit anderen von Google entwickelten Diensten zu teilen.

Google kann unter Umständen personenbezogene Daten verwenden, um die Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerks in Zusammenhang zu stellen und zu personalisieren.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz – Opt Out.

WordPress Stat (Automattic Inc.)

WordPress Stats ist ein von Automattic Inc. zur Verfügung gestellter Statistikdienst

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

Überwachung von Konversionen durch Google Ads (Google Inc.)

Die Überwachung von Konversionen durch Google Ads ist ein Statistikdienst der Google Inc., der die Daten aus dem Anzeigennetzwerk von Google Ads mit den innerhalb dieser Anwendung durchgeführten Aktivitäten verbindet.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz. Unterliegt dem Privacy Shield.

Anzeige von Inhalten aus externen Plattformen

Diese Art von Diensten ermöglicht es, Inhalte aus externen Plattformen direkt aus den Seiten dieser Anwendung heraus anzuzeigen und mit ihnen zu interagieren.

Falls ein Dienst dieser Art installiert ist, ist es möglich, dass er auch bei Nutzern, die diesen Dienst nicht nutzen, trotzdem die Verkehrsdaten in Bezug auf die Seiten, auf denen er installiert ist, erfasst.

Widget Video YouTube (Google Inc.)

YouTube ist ein von Google Inc. verwalteter Dienst zur Visualisierung von Videoinhalten, der es dieser Anwendung ermöglicht, solche Inhalte auf ihren eigenen Seiten einzubetten.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA – Datenschutz.

 

Rechte des Nutzers

Der Nutzer hat das Recht, die Löschung seiner personenbezogenen Daten sowie die Beschränkung der Verarbeitung der ihn betreffenden Daten zu verlangen. Er hat das Recht, sich ihrer Verarbeitung zu widersetzen und sein Recht auf Übertragbarkeit der Daten geltend zu machen.  

Zustimmung und Widerruf der Zustimmung

Bei der Angabe der personenbezogenen Daten nimmt der Nutzer zur Kenntnis und genehmigt, dass sie erfasst, verarbeitet, ins Ausland übermittelt und nach den Bestimmungen in diesen Hinweisen verwendet werden. Dort, wo es gesetzlich erforderlich ist, wird der Nutzer um seine ausdrückliche Zustimmung gebeten. Der Nutzer hat immer die Möglichkeit, sich der Verwendung seiner personenbezogenen Daten für direkte Werbezwecke zu widersetzen und die vorher für einen bestimmten Zweck erteilte Zustimmung zu widerrufen.

Insbesondere hat der Nutzer das Recht:

  • die Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Der Nutzer kann die vorher erteilte Zustimmung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten widerrufen.
  • sich der Verarbeitung seiner Daten zu widersetzen. Der Nutzer kann sich der Verarbeitung seiner Daten widersetzen, wenn diese auf einer anderen rechtlichen Grundlage erfolgt, als er zugestimmt hat. Weitere Einzelheiten über das Recht, sich zu widersetzen, sind in dem untenstehenden Abschnitt enthalten.
  • auf seine Daten zuzugreifen. Der Nutzer hat das Recht, Informationen über die von dem Rechtsinhaber verarbeiteten Daten, über bestimmte Aspekte der Verarbeitung zu erhalten und eine Kopie der verarbeiteten Daten zu empfangen.
  • zur Überprüfung und Berichtigung. Der Nutzer kann die Richtigkeit seiner Daten überprüfen und die Aktualisierung oder Berichtigung verlangen.
  • die Beschränkung der Verarbeitung zu erreichen. Wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen, kann der Nutzer eine Beschränkung bei der Verarbeitung seiner Daten verlangen. In diesem Fall verarbeitet der Rechtsinhaber die Daten nur für den Zweck ihrer Aufbewahrung.
  • die Löschung oder Entfernung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen, kann der Nutzer die Löschung seiner Daten durch den Rechtsinhaber verlangen.
  • seine Daten zu erhalten oder sie an einen anderen Rechtsinhaber übermitteln zu lassen. Der Nutzer hat das Recht, seine Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das üblicherweise verwendet wird und durch eine automatische Vorrichtung lesbar ist, und – sofern es technisch möglich ist – die Übermittlung an einen anderen Rechtsinhaber ohne Hindernisse zu erreichen. Diese Bestimmung ist anwendbar, wenn die Daten automatisiert verarbeitet sind und die Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers, auf einem Vertrag, bei dem der Nutzer Vertragspartner ist, oder auf damit verbundenen vertraglichen Maßnahmen basiert.
  • Beschwerde einzulegen. Der Nutzer kann bei der zuständigen Datenschutzbehörde Beschwerde einlegen oder den Rechtsweg beschreiten.

Einzelheiten über das Recht, sich der Verarbeitung zu widersetzen

Wenn die Daten im öffentlichen Interesse, bei der Ausübung von öffentlichen Befugnissen, die der Rechtsinhaber innehat, oder um ein rechtmäßiges Interesse des Rechtsinhabers zu verfolgen, verarbeitet werden, haben die Nutzer das Recht, sich der Verarbeitung aus Gründen, die mit ihrer besonderen Situation verbunden sind, zu widersetzen.

Die Nutzer werden darauf hingewiesen, dass sie sich der Verarbeitung ohne Angabe von Gründen widersetzen können, wenn die Daten zu direkten Marketingzwecken verarbeitet werden sollten. Um zu erfahren, ob der Rechtsinhaber Daten zu direkten Marketingzwecken verarbeitet, werden die Nutzer auf die entsprechenden Abschnitte in diesem Dokument verwiesen.

Wie die Rechte ausgeübt werden

Um die Rechte des Nutzers auszuüben, können die Nutzer eine Anfrage an die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten des Rechtsinhabers richten. Die Anfragen werden kostenlos entgegengenommen und von dem Rechtsinhaber in kürzt möglicher Zeit, spätestens aber innerhalb eines Monats beantwortet.

Cookie-Richtlinie

Diese Anwendung nutzt Cookies. Um mehr darüber zu erfahren und Einsicht in die detaillierten Hinweise zu nehmen, kann der Nutzer die Cookie-Richtlinie konsultieren.

Weitere Informationen über die Verarbeitung

Verteidigung im Gerichtsverfahren

Der Rechtsinhaber kann die personenbezogenen Daten des Nutzers vor Gericht oder in den Phasen der Vorbereitung eines eventuellen Gerichtsverfahrens verwenden, um sich vor Missbrauch bei der Verwendung dieser Anwendung oder der damit verbundenen Dienste durch den Nutzer zu verteidigen.

Der Nutzer erklärt, sich darüber bewusst zu sein, dass der Rechtsinhaber aufgrund einer behördlichen Anordnung verpflichtet sein könnte, die Daten offenzulegen.

Spezifische Informationen

Auf Anfrage des Nutzers kann diese Anwendung in Ergänzung zu den in diesen Datenschutzbestimmungen enthaltenen Informationen dem Nutzer zusätzliche und damit in Verbindung stehende Informationen über spezifische Dienste oder die Erfassung bzw. Verarbeitung von personenbezogenen Daten liefern.

Logdateien für System und Instandhaltung

Aus Betriebs- und Instandhaltungsgründen kann diese Anwendung und die von ihr eventuell genutzten Drittdienste System-Logdateien erfassen, d.h. Dateien, die Interaktionen registrieren und auch personenbezogene Daten wie die IP-Adresse des Nutzers enthalten können.  

Nicht in diesen Datenschutzbestimmungen enthaltenen Informationen

Weitere Informationen über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten können jederzeit bei dem Rechtsinhaber der Datenverarbeitung angefordert werden. Nutzen Sie dazu die Kontaktangaben.

Antworten auf „Do Not Track”-Anfragen

Diese Anwendung unterstützt nicht „Do Not Track”-Anfragen.

Um zu erfahren, ob eventuelle Dienste Dritter diese unterstützen, wird der Nutzer gebeten, die entsprechenden Datenschutzbestimmungen zu konsultieren.

Änderungen an diesen Datenschutzbestimmungen

Der Rechtsinhaber der Verarbeitung behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an diesen Datenschutzbestimmungen vorzunehmen und die Nutzer auf dieser Seite und – sofern möglich – auf dieser Anwendung darüber zu informieren. Sofern es technisch und rechtlich möglich ist, wird er über eine der im Besitz des Rechtsinhabers befindlichen Kontaktangaben eine Mitteilung an die Nutzer versenden. Sie werden deshalb gebeten, diese Seite regelmäßig zu konsultieren, indem Sie Bezug auf das letzte Änderungsdatum unten nehmen.

Sofern die Änderungen Verarbeitungen betreffen, die auf der Grundlage einer Zustimmung erfolgen, wird der Rechtsinhaber dafür Sorge tragen, erforderlichenfalls erneut die Zustimmung des Nutzers einzuholen.

Wie man uns kontaktieren kann

Um uns bei Datenschutzproblemen zu kontaktieren oder um uns Fragen, Kommentare oder Beschwerden zu übermitteln, können Sie uns an privacy@arquati.ch schreiben.